Geschichte

Die Geschichte des Samariterverein Burgdorf in die 10 wichtigsten Schritten unterteilt:

Jahr: Ereignis:
1888 Gründung des Samariterverein Burgdorf
1909 1. Rotkreuzsammlung
1923 Gründung des Frank-Fonds
1932 1. Vergabe der Henri-Dunant-Medaille
1949 1. Blutspendeaktion: 127 Spender
1961 1. Übung der Mund zu Nase Beatmung
1970 1. Altkleidersammlung wird geplant
1982 1. Ferienpass "der kleine Samariter"
1988 100 Jahre Samariterverein Burgdorf
1995 1. CPR-Kurs


Gründung

28.12.1888 im Schulzimmer von Lehrer Dellenbach des Schulhauses Kirchbühl, Burgdorf
gem. Statuten konstituierendes Komitee:

Präsident: Dr. med. Gauguillot Gründer
Sekretär: Nyffeler  
Kassier: Flück  
Beisitzer: Born / Werthmüller  
Aktivmitglieder: 36 ausschliesslich Männer  
Passivmitglieder: 112  

der neu gegründete Verein profitierte von der Portofreiheit – „auf Ehr und Gwüsse“

Chronik